Die Klinik

Med'EqualiTeam

Derzeit sieht unser medizinisches Personal zwischen täglich 100 bis 200 Patienten zu medizinischen Konsultationen, Wundbehandlung, Physiotherapie und Sehstärkenbestimmung sowie Brillenanpassung.

Für Patienten: Bitte klicken Sie hier, um zu Informationen über unsere Öffnungszeiten zu gelangen

Die Klinik liegt in Vathy (“Samos Stadt”) und ist fußläufig in circa 15 Minuten vom Eingang des Geflüchtetenlagers erreichbar. Hier finden Sie unseren Standort.

Die Klinik dient als Einrichtung zur medizinischen Grundversorgung und ist mit sieben Sprechzimmern ausgestattet, in denen Patient_innen Ärzt_innen sehen und je nach Bedarf kostenlos behandelt werden können. Neben häufigen Krankheitsbildern (zum Beispiel Behandlungen für chronische Krankheiten wie Diabetes und Bluthochdruck) behandeln wir Probleme, die mit den hygienischen Bedingungen im Lager zusammenhängen, zum Beispiel Rattenbisse, hochgradig infizierte Wunden und Durchfallserkrankungen. Wir sehen zudem viele Patient_innen mit psychischen Problemen. Weil viele Patient_innen in der Vergangenheit keinen Zugang zu qualitativ hochwertiger Gesundheitsversorgung hatten, sehen wir auch viele Patient_innen in fortgeschrittenen Krankheitsstadien. Wir bieten außerdem Physiotherapie, tägliche Wundversorgung sowie Sehstärkenmessung und Brillenanpassung an.

Notfälle, die unsere Kapazitäten überschreiten, werden ins Krankenhaus oder zu anderen Organisationen, wie EODY (verantwortlich für die kleine Camp-Klinik), UNHCR und MSF, überwiesen.

Mit unserem Team sehen wir zurzeit täglich zwischen 100 und 200 Patient_innen aller Nationalitäten und jeden Alters. Circa 35% der Patient_innen kommen aus Afghanistan (und sprechen Farsi), 35% kommen aus Afrika (und sprechen mehrheitlich Französisch und Englisch) und 30% entstammen Arabisch sprechenden Ländern. Ein Drittel unseres Patientenkollektivs sind Kinder.

Außerhalb der Klinik bieten wir jede Woche Gesundheits-Workshops zu Themen wie reproduktive Gesundheit, psychische Gesundheit und Kinderkrankheiten an.