Warum wir da sind

Med'EqualiTeam

Zugang zu Gesundheitsversorgung ist ein Menschenrecht

Unsere Aufgabe

Die Aufgabe von Med'EqualiTeam ist es, kostenlose medizinische Grundversorgung für Asylsuchende und Geflüchtete bereitzustellen, die auf ihrem Weg zu Gesundheitsversorgung finanziellen, sozialen und logistischen Hürden begegnen.

Unsere Ziele

Med'EqualiTeam bemüht sich die Lücke zu füllen, die durch mangelnden Zugang zu medizinischer Grundversorgung für Asylbewerber_innen entstanden ist. Wir können so die lokalen öffentlichen Dienstleister etwas entlasten und agieren gleichzeitig als zuverlässiger Fürsprecher für alle Asylbewerber_innen, die dringend Zugang zu Sekundärversorgung brauchen.

Hürden im Gesundheitswesen

Hürden, denen alle Asylbewerber_innen begegnen, sind der Ärzt_innenmangel, fehlende Ausweispapiere und finanzielle Mittel, die Distanz zu Arztpraxen und Kliniken sowie die Behandlungsverweigerung durch Ärzt_innen vor Ort. Da andere medizinische Grundversorger fehlen, gibt es eine beträchtliche Lücke in dem für Asylsuchende zugänglichen Gesundheitswesen auf Samos, was dazu geführt hat, dass die lokalen öffentlichen Anbieter überfordert sind.